Nintendo geht Partnerschaft mit DeNA ein, um Smartphone Apps anbieten zu können

Iwata - Konferenz

In den letzten Jahren und Monaten gab man sich bei Nintendo immer bedeckt, was die Eroberung des Smartphone- und Tablet-Marktes anging. Viele Aktionäre erhofften sich diesen Schritt und prophezeiten dem Unternehmen auf diesem Wege eine bessere Zukunft gegen den wachsenden Markt.

Nun gab man in einer überraschenden Pressekonferenz bekannt, dass man sich mit dem japanischen Mobile-Konzern DeNA zusammengetan hat, um eine Reihe von Spielen und Apps für Mobile Devices zu veröffentlichen. Nintendo erhält dabei 10% von DeNA und andersherum erhält DeNa 1,24% von Nintendo.

Man möchte eine neue Online-Plattform gründen, die bereits im Herbst diesen Jahres online gehen und sowohl von Smartphone und Tablet, als auch von der eigenen Nintendo-Hardware aus zugänglich sein soll. Außerdem wird man eine Reihe von Spielen anbieten, die exklusiv für Smart Devices entwickelt werden und keine Ports von 3DS oder Wii U spielen darstellen sollen.

(Quelle/Bildquelle)

Hinterlasse eine Antwort