Zusammenfassung der Nintendo Direct zu “Splatoon”

splatoon

Im Mai kommt mit “Splatoon” Nintendos erster Shooter auf dem Markt, dieser kommt jedoch im bunten Design daher und bietet einige neue Ansätze im Gegensatz zu seinen Genre-Kollgegen.

Vor dem Release am 29. Mai hat Nintendo heute eine spezielle Nintendo Direct ausgestrahlt, die das Spiel genauer vorstellen sollte – das Wichtigste haben wir für euch zusammengefasst:

  • Zu Beginn stellt uns ein Forscher des “Tintenfischforschungslabors” die Gattung der “Inklinge” und ihre Fähigkeit zwischen Tintenfischen und Humanoiden zu wechseln vor. Außerdem wurden die taktischen Unterschiede zwischen den beiden Formen erklärt, dabei lag der markanteste Unterschied in der Geschwindigkeit und der Fähigkeit Waffen zu benutzen.
  •  Danach wurde der Revierkampf vorgestellt – darin kämpft ihr zu viert gegen ein anderes Team und versucht mehr Fläche mit eurer Tinte einzunehmen. Nach einem Kampf erhaltet ihr Punkte, welche eurer Level ansteigen lassen und gleichzeitig in Geld umgewandelt werden.
  • Es wurden fünf Kampfgebiete vorgestellt, die ab dem Start verfügbar sind.
  • Desweiteren wurde “Inkpolis” als Zentrum des Inkling Lebens vorgestellt, wo ihr für euren Kämpfer neue Ausrüstung kaufen könnt.
  • Ihr könnt euren Kämpfer auch mit unterschiedlichen Waffen ausstatten. Es gibt drei Arten: Kleckser, Konzentrator und Roller. Die Waffen wurden mitsamt ihrer Fähigkeiten vorgestellt.
  • Außerdem wurden Sekundärwaffen, wie etwa verschiedene Bomben, und unterschiedliche Spezialwaffen vorgestellt.
  • Euren Inkling könnt ihr mit verschiedenen Fähigkeiten ausstatten, die an die Ausrüstungen gebunden sind.
  • Unter Inkpolis liegt eine weitere Welt, in welcher ihr es mit den Oktarianern zu tun bekommt. Dies stellt  den Einzelspieler-Modus dar, in welchem ihr Elektrojuwelen zurück gewinnen müsst. In jedem Level könnt ihr außerdem eine  Schriftrolle finden und wenn ihre alle davon habt könnt ihr etwas freischalten. In dem Level könnt ihr neben Rüstung auch noch Powerperlen finden, die ihr gegen Aufbesserungen eures Charakters eintauschen könnt.
  • Im Battle-Dojo könnt ihr lokal gegen einen Mitspieler antreten und müsst mehr Ballons als er zerschießen, damit ihr gewinnt.
  • Im Tintenturm könnt ihr online zwischen dem Standart Revierkampf und dem Rangkampf (ab Stufe 10) wählen, welcher etwas abgewandelte Kampfarten bietet.
  • Nach der Veröffentlichung des Spiels wird durch kostenlose Updates stetig neuer inhalt geboten.
  • Im August wird ein großes Update den Online-Modus erweitern.
  • In einem Arcarde-Automaten könnt ihr kleine Minspiele während des Wartens spielen.
  • Die drei amiibos, die es zum Launch geben wird schalten jeweils 20 thematische Herausforderungen frei, welche bei Erfolg mit spezieller Ausrüstung belohnt wird.
  • Zu bestimmten Zeiten wird es Splatfeste geben, in denen ihr über eine Frage abstimmt und dann für den Sieg euer Antwort kämpft.
  • Nun ist eine Demo zu Splatoon verfügbar, mit der ihr online ein paar Testmatches spielen könnt.
  • Wenn ihr die Demo am Samstag ausprobiert erhaltet ihr auf das Spiel 10 % Rabatt beim Kauf aus dem eShop.

Die ganze Präsentation könnt ihr hier anschauen:

(Bildquelle (c) Nintendo)

Hinterlasse eine Antwort